Inhaltsübersicht
Beitrag teilen
Wohl jeden frisch gebackenen Welpenbesitzer beschäftigt die Frage nach der optimalen Fütterung, denn eine ausgewogene Ernährung ist die wichtigste Grundlage für ein gesundes Knochenwachstum !
Die Anforderungen an den Hundebesitzer bei der Zusammenstellung von Eigenrationen sind besonders für heranwachsende Hunde aufgrund ihrer Wachstumsphasen sehr komplex und ohne ein entsprechendes Wissen kaum korrekt umzusetzen .
Wenn Du Deinen Welpen barfen oder für ihn kochen möchtest, dann lass Dich bitte unbedingt individuell von einer professionell ausgebildeten Hundeernährungsberatung betreuen. Fütterungsfehler können langfristige bis lebenslange Folgen haben !
In 95% der Fälle ist bei Hunden mit Skelettwachsstumsstörungen die Fütterung die Ursache – bedingt durch eine zu hohe Energieaufnahme und Fehlversorgung mit Calcium und/oder Phosphor.
Folgende wichtige Punkte sind mega wichtig :
  • Angemessene Wachstumsgeschwindigkeit : Wenn Dein Welpe zu schnell wächst und damit für sein Alter zu schwer wird, führt dies häufig zu Störungen der Skelettentwicklung, unter anderem, weil die Gelenke durch das erhöhte Gewicht zu stark belastet werden. Im Gegensatz zu einem erwachsenen Hund, der zu viel zu Fressen bekommt, wird ein Welpe nicht dick – sondern wächst nur einfach schneller und schießt in die Höhe. Meist sehen diese Hunde dann sogar dünn und schlaksig aus, was wiederum den Halter dazu verleitet, noch mehr zu füttern!
  • Richtige und regelmäßig angepasste Futtermenge : Je mehr Energie der Welpe bekommt, desto schneller wächst er. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Kalorien aus Eiweiß, Kohlenhydraten oder Fett stammen. Oft ist nicht die Menge des Hauptfutters das Problem, sondern vielmehr das, was nebenbei noch so alles zugefüttert wird, also Belohnungsleckerli und Kausnacks. Diese enthalten oft viele Kalorien und die Mengen werden häufig unterschätzt. Deswegen ist es enorm wichtig, dass Du Deinen Welpen einmal wöchentlich wiegst und das Gewicht mit einer für Deinen Hund erstellten Wachstumskurve vergleichst.
  • Wichtige Nährstoffe : Calcium, Phosphor, Vitamin A und Vitamin D, sowie Kupfer haben den größten Einfluss auf die Skelettentwicklung. Besonders wichtig ist eine optimale Fütterung im 3. und 5. – 7. Lebensmonat , da Welpen in dieser Zeit einen erhöhten Calcium- und Phosphorbedarf haben, der u.a. in der Zahnwechselphase benötigt wird, um ein gesundes Gebiss zu entwickeln.
Investiere in den Grundstein für ein gesundes Wachstum & starkes Immunsystem Deines Welpen, indem ich Dich auf dem Weg zum erwachsenen Hund durchgängig rundum ernährungstechnisch betreue, Dir für jede Wachstumsphase einen individuellen Ernährungsplan erstelle und jederzeit für all Deine Fragen zur Verfügung stehe.
Deine Gabi Otten